Seminare – Der Startpunkt zur Veränderung der inneren Haltung

Seminare allein reichen nicht aus, um Kulturen und die innere Haltung von Menschen zu verändern. Aber sie sind ein wichtiger Startpunkt und Eckpfeiler, um Menschen bei ihren Herausforderungen und Problemen zu befähigen. Wir bieten unsere Seminare sowohl als offene als auch interne Veranstaltungen an. Unsere internen Seminare sind selbstverständlich immer kundenspezifisch. Die Formate finden offline und online statt. 

Sind Sie an einer passgenauen Lösung für Ihre Organisation interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage (→).

Wie aus dem Modewort eine substanzielle Kultur entsteht

Inhalt:
Informationen sind immer schneller und kurzzyklischer verfügbar, dadurch verändern sich die Kundenbedürfnisse rasch und teilweise unerwartet. Unternehmen müssen sich an diesen Wandel anpassen, um langfristig am Markt erfolgreich zu sein. In diesem Kontext fallen Begriffe wie “Agilität”, “Lean-Management”, “Scrum”, „Sprint“, „Kanban“ oder “Kontinuierlicher Verbesserungsprozess”.

Im Seminar werden sowohl diese Begrifflichkeiten geklärt, als auch die Konsequenzen für das Denken und Handeln der involvierten Führungskräfte betrachtet. Erfahren Sie, was es für eine lebendige Kultur der kontinuierlichen Verbesserung braucht und wie mögliche Wege für Sie und Ihr Unternehmen aussehen können. 

Damit sind Sie als Führungskraft in der Lage kurzzyklische Verbesserungen gemeinsam mit Ihren Mitarbeitenden umzusetzen und Ihre Organisation langfristig zu entwickeln und zu verbessern. 

Methodik:
Erarbeiten von Theorie und Methoden interaktiv durch 
– offene Diskussionen,
– Gruppenübungen,
– Simulationen und 
– umfangreiche Dokumentation

Organisation:
Dauer: 2 Tage offline oder 4 Halbtage online
Zielgruppe: Führungskräfte, Verbesserungsexperten, Unternehmer, Gründer
Sprachen: Deutsch, Englisch
Branchen: Alle

Kundenstimmen:
Vaska Zaykova, Professional Group IT Governance Manager, Raiffeisen Bank International AG:
„Excellent trainer with very unique storylines: great combination of theory and practice, supported by number of concrete experience examples from different industries.”

Das Seminar zum Fachbuch „Das Wasserfall-Paradoxon“

Inhalt:
In diesem zweitägigen Seminar erhalten Sie einen Überblick, welche Wege es zu einer nachhaltigen Unternehmensentwicklung gibt und wie diese praktisch umgesetzt werden kann: Von der Unternehmensvision und -strategie über die Abteilung in konkrete Handlungsweisen für Ihren Geschäftsalltag.

Anhand des von Buchinger|Kuduz entwickelten Wasserfall-Paradoxons werden Möglichkeiten, Chancen und Risiken diskutiert. Hilfsmittel, wie das OPC (Overall Plant Concept) oder die Relationsmatrix helfen Ihnen die Verbesserung selbst voran zu treiben und gleich in die Praxis zu übertragen.

Die vermittelten Inhalte basieren auf langjähriger, internationaler Umsetzungserfahrung in unterschiedlichsten Branchen. Außerdem fließen die Erfahrungswerte der teilnehmenden Personen in die Diskussion mit ein und bringen neue Erkenntnisse für Ihre Arbeit. 

Starten Sie Ihre Reise der Veränderungsfähigkeit jetzt!

Methodik:
Erarbeiten von Theorie und Methoden interaktiv durch 

– offene Diskussionen,
– Gruppenübungen, 
– Simulationen und

– umfangreiche Dokumentation.

 

Rahmenbedingungen:
Dauer: 2 Tage offline oder 4 Halbtage online
Zielgruppe: Führungskräfte, Verbesserungsexperten, Unternehmer, Gründer
Sprachen: Deutsch, Englisch
Branchen: Alle

Kundenstimmen:
Thomas Kast, Bechtle Direct Österreich:
“Kurzweilig, spannend, ganz anders als das übliche Trainer Bla Bla.”

 

Sebastian Müller, Palfinger Platforms GmbH:
“Rundum gelungenes Seminar mit hervorragendem Trainer, der die teils schwierigen und komplexen Themen anschaulich rübergebracht hat.”

Führung 1.0 – worauf es wirklich ankommt

 

Inhalt:
Lernen Sie als Führungskräfte die DNA einer nachhaltigen Kultur der kontinuierlichen Verbesserung kennen. Machen Sie diese zur Grundlage Ihrer Unternehmensführung und erreichen Sie damit Ihre Mitarbeitenden und Kunden.

Seit Jahren gibt es eine große Zahl an vielversprechenden Methoden, Tools und Technologien, die einem die vermeintlich richtige Lösung auf dem Weg zu unternehmerischem Erfolg versprechen und dauernd kommen neue Ansätze dazu. Doch worum geht es wirklich? Der Schlüssel zum Erfolg ist durch die richtige Führung eine Gruppe von Menschen dazu zu bringen, sich und die jeweilige Organisation von innen heraus kontinuierlich zu verbessern. 

Erfahren Sie in dem Seminar, wie Sie selbst in Ihrer Rolle als Führungskraft innerhalb einer Verbesserungskultur agieren und wie sie ihre Mitarbeiter führen können. Wie geht man dabei vor? Welche Hilfsmittel gibt es? Welche Vorteile bietet diese Führungskultur? 

Dieses Seminar dient als Inspiration, Ideensammlung und Anregung um Organisationen zu gestalten und zu verändern. Es beschreibt sowohl methodische, aber insbesondere auch menschliche und soziologische Voraussetzungen und Elemente, die für eine Führung mit den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts nötig sind.

Methodik:
Erarbeiten von Theorie und Methoden interaktiv durch 

– offene Diskussionen,
– Gruppenübungen, 
– Simulationen und

– umfangreiche Dokumentation.

 

Rahmenbedingungen:
Dauer: 2 Tage offline oder 4 Halbtage online
Zielgruppe: Führungskräfte, ab der mittleren Hierarchieebene, Unternehmer
Sprachen: Deutsch, Englisch
Branchen: Alle

Kundenstimmen:
Brigitte Stingl-Herzog, Pflegedirektorin, LKH Villach:
“Einzigartig!”

 

Dr. Margit Schlederer, Leitung Lean-Construction, STRABAG AG:
“Klarer Vortrag, lebendig, guter Bogen über den Themenkreis. Tolle Gruppe, ich habe einiges mitgenommen!”

Kundenorientierte Prozesse real werden lassen 

 

Inhalt:
Die Kunden interessieren einzelne Prozessschritte oder das Gesamtsystem des Unternehmens nicht. Dafür interessieren sie sich für das Ergebnis – die versprochene Dienstleistung oder das Produkt zum versprochenen Zeitpunkt und angegebenen Preis. Daher ist das Denken und Handeln in Wertströmen, die auf die Kundenanforderungen ausgerichtet sind, unerlässlich. 

Das Seminar zeigt Ihnen, Probleme im Kern zu verstehen und das Gesamtsystem Ihrer Organisation kundenorientiert zu verbessern. Das Denken und Handeln in Wertströmen betrifft keineswegs nur die Mitarbeiter und Führungskräfte im unmittelbaren Produktionsumfeld, sondern alle Instanzen innerhalb eines Unternehmens. Dieses bereichsübergreifende Denken ist Grundlage des Trainings.

Dieses Seminar behandelt anhand eines fiktiven Beispiels das Verständnis eines Ist-Zustands, das Vorgehen bei einer klassischen Prozessanalyse (VSM – Value Stream Mapping), die Identifikation der Schwächen des Systems, die Ableitung von Maßnahmen und sowie die Rollen und Verantwortungen in einem Wertstrom. Im Seminar wird ein Fallbeispiel aus der produzierenden Industrie analysiert und kundenorientiert verbessert (VSD – Value Stream Design).

Methodik:
Erarbeiten von Theorie und Methoden interaktiv durch 

– offene Diskussionen,
– Gruppenübungen und
– Fallstudie

 

Rahmenbedingungen:
Dauer: 2 Tage offline oder 4 Halbtage online
Zielgruppe: Operative Führungskräfte v.a. Produktionsleiter, Werkleiter, Mitarbeiter
Sprachen: Deutsch, Englisch
Branchen: Produzierende Unternehmen

Kundenorientierte Prozesse erfolgreich umsetzen

 

Inhalt:
Das Denken und Handeln in Wertströmen betrifft keineswegs nur die Mitarbeitenden und Führungskräfte im unmittelbaren Produktionsumfeld, sondern alle Instanzen innerhalb eines Unternehmens. Dieses bereichsübergreifende Denken ist Grundlage des Trainings, denn das Zusammenspiel aller Abteilungen ist am Ende entscheidend für die Kundenzufriedenheit.

Die Kunden interessieren einzelne Prozessschritte oder das Gesamtsystem des Unternehmens nicht. Sie wollen ein Ergebnis – die versprochene Dienstleistung oder das Produkt zum versprochenen Zeitpunkt und angegebenen Preis.

Dieses Seminar behandelt anhand eines realen Prozesses bei Ihnen vor Ort das Vorgehen bei einer klassischen Prozessanalyse (VSM – Value Stream Mapping), die Identifikation der Schwächen des Systems, die Ableitung von Maßnahmen (VSD – Value Stream Design) und sowie die Rollen und Verantwortungen in einem Wertstrom. Dabei werden konkrete Maßnahmen hergeleitet und, falls zeitlich möglich, sofort umgesetzt.

Methodik:
Erarbeiten von Theorie und Methoden interaktiv durch 

– offene Diskussionen,
– Gruppenübungen und
– Begehung vor Ort

 

Rahmenbedingungen:
Dauer: 2 Tage bei Ihnen vor Ort
Zielgruppe: Operative Führungskräfte v.a. Produktionsleiter, Werkleiter, Mitarbeiter
Sprachen: Deutsch, Englisch
Branchen: Produzierende Unternehmen

Kundenstimmen:
Uwe Thonhofer, RHI MAGNESITA:
“Sehr praxis- und lösungsorientierter Vortrag, der Trainer geht super auf die Teilnehmer ein.”

Zukunftsfähige Mobilitätskonzepte in die Praxis umsetzen

Inhalt:
Mobilität und die Art und Weise, wie wir reisen, verändert sich. Klassische Paradigmen, wie zum Beispiel, dass Individualmobilität automatisch mit dem Besitz eines Autos verbunden ist, werden immer mehr in Frage gestellt. Darüber hinaus revolutionieren die Elektromobilität die Antriebstechnik.

In diesem Seminar werden Konzepte entwickelt und Möglichkeiten erörtert, wie die Mobilität von Unternehmen verbessert werden kann. Welche Alternativen gibt es zum klassischen Fuhrpark und wie kann nachhaltige Mobilität in Zielvereinbarungsstrukturen eingebunden werden. 

Gestalten Sie Ihre Reise in die Zukunft!

Methodik:
Erarbeiten von Theorie und Methoden interaktiv
– durch offene Diskussionen
– Gruppenübungen
– Videos und Podcasts

Rahmenbedingungen:
Dauer: 1 Tag offline oder 2 Halbtage online
Zielgruppe: Unternehmer, Gründer, Führungskräfte, Fuhrparkmanager
Sprachen: Deutsch, Englisch
Branchen: Alle

Alle hier dargestellten Seminartitel und Inhalte sind mehrfach erprobt und werden ständig weiterentwickelt. Die Formate gibt es als offene Veranstaltung oder Inhouse Seminar. Gerne gestalten wir für Sie interne und damit sehr kundenspezifische Formate, die individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst sind.

  • Hoshin Kanri: Seminar über die Grundlagen oder als Training angewandt auf Ihr Unternehmen oder Ihren Fachbereich. Lernen Sie weshalb Hoshin Kanri mit Policy Deployment wenig zu tun hat und welche Gestaltungsmöglichkeiten für langfristigen Unternehmenserfolg sich daraus eröffnen. 
  • Lean Grundlagen Seminar: Als Einstieg in das Thema oder als Teil einer übergeordneten Lean Ausbildung (→)
  • Vertiefende Seminare: Lean Management, Kaizen Schulung, KVP und Kaizen, Kaizen und Lean
  • Seminare für Führungskräfte im Rahmen von Führungskräfteentwicklung und Unternehmensentwicklung
  • Spezielle Seminare zur Vermittlung von Methoden, zB. Kanban Training, KVP Maßnahmen, Lean Production

Falls Sie Interesse an unseren Themen haben und die beschriebenen Seminartitel dies nicht abdecken, nehmen Sie bitte Kontakt (→) mit uns auf. Gerne konzipieren wir ein Format nach Ihren Vorstellungen und passend zu Ihrem Anlass (beispielsweise für Führungskräfteveranstaltung, Kundenevents, Kick Off-Treffen, etc.).