52 RestartThinking Podcast - Rassissmus in der Corona-Krise
25. März 2020: Rassismus in der Corona-Krise

Weshalb Gemeinschaft und weniger Nationalstaat immer wichtiger wird
Aktuell steht das Thema Corona-Krise im primären Fokus der öffentlichen Wahrnehmung. Dabei wird vergessen, dass viele andere dringliche Probleme, die eine andere aber ebenso große Gefahr darstellen, noch immer präsent sind. Wir müssen die derzeitige Krisensituation als Chance begreifen und auch danach in der gleichen Konsequenz unser ganzes System verändern und weiterentwickeln. Wir dürfen im Fall von Folgeproblemen, wie zum Beispiel einer etwaigen wirtschaftlichen Krise, den Rassisten nicht das Feld mit ihren Feindbildern überlassen.

play_circle_filled
pause_circle_filled
RestartThinking-Podcast Folge 52 - >Rassismus in der Corona-Krise
volume_down
volume_up
volume_off
Icon Apple Podcast Icon Spotify Icon TuneIn

Weiterführende Links:

  • Untrennbar verwachsen (Der Spiegel, März 2020) (→)
  • Wie AfD und rechte Gruppen Corona zur Hetze gegen Flüchtlinge nutzen (Report Mainz, März 2020) (→)
  • Bolsonaro will Rückkehr zur Normalität (Tagesschau.de, März 2020) (→)
  • Amerikas Stimme der Ruhe und Vernunft (Tagesschau.de, März 2020) (→)
  • Trump & The “Cure Worse Than The Problem” Debate (The Daily Social Distancing Show, März 2020) (→)