RestartThinking
Fokus Folge 3 – Kundenorientierung mit der Relationsmatrix
Ob Unternehmen, Dienstleister oder die Politik, wir alle tun etwas für jemanden. Was will die jeweilige Zielgruppe? Welche Kundenwerte und Kundenbedürfnisse gibt es? Häufig denken wir nur über die Lösungen, in Form von Produkten und Dienstleistungen nach ohne die eigentlichen Bedürfnisse verstanden zu haben.
 
Insbesondere nach der Krise, aber auch schon währenddessen, stellen sich viele EntscheiderInnen in Politik und Wirtschaft die Frage: Wie geht es weiter? Was müssen wir tun, um langfristig erfolgreich zu sein? Das wird sich auch in Zukunft nicht ändern und die Kundenorientierung wird wichtiger denn je. Mario Buchinger zeigt einen möglichen Weg auf, wie man vorgehen kann und welche Fragen dringend gestellt werden müssen. Er stellt in dem Video die Relationsmatrix vor, eine Vorgehensweise, wie man sich strukturiert Produkte und Dienstleistungen kundenorientiert entwickelt und umsetzen kann.Das Thema ist auch Inhalt des aktuellen Buchs von Mario Buchinger: Das Wasserfall-Paradoxon – Wege zur Veränderungsfähigkeit (→).
 

 
Credits: Musik, Animation, Schnitt: Mario Buchinger @PyramidisAudio (→)
Bild Sternwarte La Sillia, Chile: ESO
Alle anderen visuellen Elemente: Mario Buchinger

Falls Ihnen unsere Beiträge gefallen und Sie auch künftig keine Beiträge verpassen wollen, freuen wir uns, wenn Sie unseren Kanal abonieren (→).