128 RestartThinking - Verzicht und Klimakrise
29. August  2021: Verzicht und die Klimakrise

Nicht immer schlecht
Verzicht ist ein Begriff, der bei den meisten Menschen negative Assoziationen hervorruft. Gerade im Kontext der menschgemachten Klimakrise fällt der Begriff einerseits recht häufig und andererseits versuchen besonders Verantwortliche in der Politik diesen zu vermeiden. Dabei muss Verzicht nicht immer schlecht sein. Um Wirtschaft und Gesellschaft bei der ökologischen Transformation mitzunehmen, muss man Verzicht mit allen Folgen erklären.

play_circle_filled
pause_circle_filled
RestartThinking-Podcast Folge 128 - Verzicht und die Klimakrise
volume_down
volume_up
volume_off
Icon Apple Podcast Icon Spotify Icon TuneIn

Weiterführende Links:

  • Klimaschutz im Bürger-Check: Welcher Partei kann man vertrauen? (Hart Aber Fair, August 2021) (→)
  • Klimaschutz und Verzicht: Was wir aus der Coronakrise lernen können (DLF, Juni 2016) (→)
  • Unsere Mobilitätswende (Juli 2021) (→)