19. September  2021: Linke Politik

Die Panikattacken der Konservativen
In der Endphase des deutschen Bundestagswahlkampfs wird von Konservativen und Neoliberalen Panik vor einer so genannten linken Regierung geschürt. Dabei wird mit viel Unterstellungen und Behauptungen agiert, die sachlich nicht stimmen. Doch was genau bedeutet eigentlich „links“ und „rechts“ im politischen Kontext? Und warum ist das, was man als „linke Politik“ bezeichnet, weit besser als Konservative und Neoliberale behaupten?

play_circle_filled
pause_circle_filled
RestartThinking-Podcast Folge 131 - Linke Politik
volume_down
volume_up
volume_off
Icon Apple Podcast Icon Spotify Icon TuneIn

Weiterführende Links:

  • Die roten Socken sind zurück (Tagesschau.de, August 2021) (→)
  • Baerbock am häufigsten Ziel von Fake News (Tagesschau.de, September 2021) (→)
  • Rechts-Links-Schema (BPB, 2011) (→)
  • Faktencheck: Die Zerstörung vom „Die Nazis waren links“-Bullshit (Volksverpetzer, Juli 2019) (→)
  • Warum die Hufeisentheorie nicht zeitgemäß ist (ZDF heute, Februar 2020) (→)
  • Kolumne von Mario Buchinger: Der Neoliberalismus ist tot – Es lebe der Neoliberalismus (Forum CSR, September 2021) (→)