Zum Inhalt springen
163 RestartThinking-Podcast - Die Demontage von Twitter

RestartThinking Podcast
Folge 163

Die Demontage von Twitter
Wie Elon Musk den Begriff Freiheit missbraucht
01.05.2022

Podcast abonnieren
RestartThinking Home » podcast » RestartThinking-Podcast Folge 163 – Die Demontage von Twitter
play_circle_filled
pause_circle_filled
RestartThinking-Podcast Folge 163 - Die Demontage von Twitter
volume_down
volume_up
volume_off

In dieser Woche wurde bekannt, dass der Multimilliardär Elon Musk die Mehrheitsanteile von Twitter erwirbt. Er hat damit die Möglichkeit, diese Plattform allein zu beherrschen. Laut seiner Aussage will er Twitter zu einer “globalen Plattform für Redefreiheit” machen. Diese Aussage sollte einem Sorgen bereiten und es stellt sich die Frage, was Musk wirklich will. Es geht um den Grundgedanken der libertären Szene: Alleinige Macht für diejenigen, die über das nötige Kapital verfügen. Das ist auch bekannt als Anarcho-Kapitalismus.

Links mit weiterführenden Informationen
  • Musk kauft Twitter für 44 Milliarden Dollar (Tagesschau.de, April 2022)
  • Elon Musk übernimmt Twitter: Wie der „Absolutist der Meinungsfreiheit“ die Plattform umkrempeln will (April 2022)
  • Musks Tweets über Tesla sollen weiter kontrolliert werden (Spiegel.de, April 2022)
  • Die Bedeutung von Freiheit (RestartThinking Podcast, Januar 2022)

Alle Podcast-Folgen finden Sie auf unserer Podcast-Seite.