Zum Inhalt springen
177 RestartThinking-Podcast - Das Gift des Egoismus

RestartThinking Podcast
Folge 177

Das Gift des Egoismus
Auch in kleinen Mengen toxisch
07.08.2022

Podcast abonnieren
RestartThinking Home » podcast » RestartThinking-Podcast Folge 177 – Das Gift des Egoismus
play_circle_filled
pause_circle_filled
RestartThinking-Podcast Folge 177 - Das Gift des Egoismus
volume_down
volume_up
volume_off

In der Pandemie haben Regierungen mittlerweile auf die Eigenverantwortung gesetzt und damit vor dem Virus kapituliert. Dabei haben sie aber eben diese toxische Wirkung des Egoismus komplett außer Acht gelassen. Egoismus ist eine Eigenschaft, die grundsätzlich jeder Mensch besitzt. In sehr geringen Dosierungen ist diese nicht nur unkritisch, sondern sogar notwendig. Aber die Grenze zur Toxizität ist sehr schnell überschritten. Das ist der Moment, in dem Egoismus für Andere gefährlich oder bisweilen sogar tödlich werden kann. Das können wir in der noch immer andauernden Pandemie sehr deutlich sehen. Aber auch in anderen Bereichen des Alltags und auch der Klimakrise wird das zum Problem.

Links mit weiterführenden Informationen
  • Wie gut ist Deutschland auf den Corona-Herbst vorbereitet? (Kontraste, August 2022)
  • Nachruf: Lisa-Maria Kellermayr 1985–2022 (Der Standard, Juli 2022)
  • Die Illusion der Selbstverantwortung (RestartThinking-Podcast, Juli 2019)
  • Akute Bedürfnisbefriedigung (RestartThinking-Podcast, August 2020)

Alle Podcast-Folgen finden Sie auf unserer Podcast-Seite.