Zum Inhalt springen
178 RestartThinking-Podcast - Die Gerechtigkeitsdebatte

RestartThinking Podcast
Folge 178

Die Gerechtigkeitsdebatte
Hat mit Neiddebatte nichts zu tun
14.08.2022

Podcast abonnieren
RestartThinking Home » podcast » RestartThinking-Podcast Folge 178 – Die Gerechtigkeitsdebatte
play_circle_filled
pause_circle_filled
RestartThinking-Podcast Folge 178 - Die Gerechtigkeitsdebatte
volume_down
volume_up
volume_off

In dem Moment, wenn Sozialverbände und engagierte Ehrenamtliche fordern, große Einkommen mehr zu belasten, kommen die immer wieder gleichen Reaktionen. Man dürfe Leistungsträger nicht unnötig belasten und es sei letztlich doch nur eine Neiddebatte. Diese Reaktionen sind fatal und scheinheilig. Tatsächlich haben wir seit Jahrzehnten eine konstante Umverteilung von unten nach oben und ein fatales Verständnis von Wohlstand und Wertschöpfung. Gleichzeitig fällt es Vielen leichter, Schwächere als Schmarotzer zu brandmarken, während Vermögende, die weitaus mehr Schaden der Allgemeinheit zufügen, als vermeintliche Leistungsträger gesehen werden.

Links mit weiterführenden Informationen
  • Kritik an Lindner - "Entlastungspläne zum falschen Zeitpunkt" (Tagesschau.de, August 2022)
  • Christian, lass uns über Gratismentalität reden“: scharfe Kritik an Lindner (RND, August 2022)
  • Das Dienstwagenprivileg gehört abgeschafft (SZ, Oktober 2021)
  • Die Grenzen des Wachstums (RestartThinking Podcast, März 2022)
  • Der Teufel und der Haufen (RestartThinking Podcast, Januar 2022)

Alle Podcast-Folgen finden Sie auf unserer Podcast-Seite.