Zum Inhalt springen
197 RestartThinking-Podcast - Egoismus des "bürgerlichen" Lagers

RestartThinking Podcast
Folge 197

Der Egoismus des “bürgerlichen” Lagers
Wie Konservative und Neoliberale den Fortschritt blockieren
08.01.2023

Podcast abonnieren
RestartThinking Home » podcast » RestartThinking-Podcast Folge 197 – Der Egoismus des “bürgerlichen” Lagers
0:00 / 0:00
RestartThinking-Podcast Folge 197

Mit zunehmendem Bewusstsein für die Klimakrise und die daraus resultierenden dringend notwendigen Konsequenzen für eine Veränderung und Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft werden auch diejenigen immer lauter, die um ihre alten, meist ungerechtfertigten, Privilegien fürchten. Das Problem ist nicht nur in extremistischen Kreisen zu verorten, sondern auch in weiten Teilen der Mitte der Gesellschaft. Oft betrifft es die Leute, die sich selbst zum so genannten “bürgerlichen Lager” zählen und die man auch als konservativ und/oder neolibral bezeichnen kann. Dabei verwenden die Leute gerne den Begriff “Freiheit” obwohl es ihnen um die Erfüllung ihres persönlichen Egoismus geht.

Links mit weiterführenden Informationen
  • Psychologie: Egoismus (Planet Wissen)
  • Kommentar: Konservativ sein heißt heute: Alles, was Männern Spaß macht (Krautreporter, März 2019)
  • Solidarität in der Pandemie: Egoismus als Grundrecht (TAZ, Dezember 2021)
  • Wenn Freiheit zu Egoismus führt (Südkurrier, April 2017)
  • Negativpreis: "Freiheit" zur Floskel des Jahres gekürt (Tagesschau.de, Januar 2023)

Alle Podcast-Folgen finden Sie auf unserer Podcast-Seite.