Langfristigkeit Buchinger|Kuduz Strategieentwicklung
Langfristigkeit

Wir denken und handeln nicht bloß von der Wand bis zur Tapete. Nach unserer Auffassung ist Geld verdienen nicht das Ziel unseres Unternehmens, sondern lediglich ein Mittel zum Zweck. Es ist vergleichbar mit dem Atmen des Menschen. Es ist notwendig um zu überleben, jedoch keineswegs unser Lebenselixier. So verhält es sich für uns auch mit dem Profit. Wie handeln wir:

  • Wir entwickeln langfristige Beziehungen und stehen unseren Kund:innen auch über die verrechnete Leistung hinaus zur Verfügung.
  • Wir investieren in nachhaltige Projekte und engagieren uns bei entsprechenden Initiativen.
  • Rein auf Gemeinnützigkeit ausgerichtete Organisationen unterstützen wir pro bono.
  • Unsere internen Unternehmensziele beinhalten keine monetären Ergebniskennzahlen.
  • Unsere Erwartungshaltung im Geschäftsleben inkludiert, dass sich alle im getätigten Geschäft wertgeschätzt fühlen.
  • Keine Inhalte von der Stange! Die Anforderungen sind stets unterschiedlich, daher entwickeln wir immer die passgenaue Lösung für das jeweilige Unternehmen, die Organisation oder den Bereich. 
  • Wir sind keine Unternehmensberatung!
Ethik_BuchingerKuduz
Ethik

Das Zitat von Ovid zeigt eine häufige Problematik menschlichen Handelns. Vernunft wird von akuter Bedürfnisbefriedigung (→) überschrieben. Wir arbeiten daran, dies nicht so hinzunehmen und stellen die Frage, ob ein Geschäft auf Grundlage moralischer und ethischer Werte unserer freiheitlich demokratischen Gesellschaft und Werte zu verantworten ist.  Nicht alles was legal ist, ist automatisch legitim. So lehnen wir gewisse Mandate grundsätzlich ab:

  • Anfragen von „letalen Unternehmen“. Organisationen, die primär oder ausschließlich ihren Geschäftszweck darin sehen, Leben und Umwelt zu vernichten, werden nie unsere Kunden sein.
  • Mandate zur Profitmaximierung durch unethisches Handeln (z.B. Personalabbau) lehnen wir ebenfalls ab. Jede Form von „Gier frisst Hirn“-Aktion mag vordergründig einfach sein, erweist sich aber aufgrund der Folgen als die dümmste.
Nachhaltigkeit Buchinger|Kuduz CSR, THG
Klima- und Umweltschutz

Die anthropogene Klimakatastrophe ist bereits spürbar. Uns ist bewusst, dass wir unseren Wohlstand auf Kosten vieler Schwächerer auf diesem Planeten genießen dürfen. Daher sehen wir es als unsere Pflicht, klimaschonend und mit Verantwortung für unsere Umwelt zu handeln. Die Natur gewinnt immer und wird auch den Menschen überleben. Ob wir unser Handeln überleben, dürfte dagegen fraglich sein. Welche Maßnahmen haben wir bereits gesetzt bzw. geplant: 

  • Wir reisen, wenn möglich, mit nachhaltigen öffentlichen Verkehrsmitteln (vorwiegend der Bahn), auch wenn sich die Reisezeit damit verlängert.
  • Unser Firmenfahrzeug wird ausschließlich elektrisch angetrieben. Der dafür benötigte Strom wird regenerativ erzeugt.
  • Reisen mit dem Flugzeug werden nur in den Fällen durchgeführt, wenn eine Reise mit der Bahn absolut nicht möglich ist. Dafür kompensieren wir die entstehenden CO2-Emissionen beim Climate Austria Fund.
  • Wir weisen die Einsparungen an CO2-Emissionen auf den Rechnungen an unsere Kunden aus. So sehen unsere Kunden, welchen Beitrag man mit nachhaltigem Reiseverhalten leisten kann.
  • Unsere Geschäfts- und Wohnräume befinden sich in einem Haus aus fast 100% nachwachsenden Rohstoffen.
  • Seit Mitte 2020 produziert die eigene Photovoltaik-Anlage am Firmen- und Privatgebäude Strom. Über eine ausgeklügelte Steuerung wird die Energie bestmöglich selbst verbraucht und in Form von Strom, Wärme und für das Elektroauto im Bereich der Mobilität verwendet.
  • Wir stellen uns immer wieder Herausforderungen: Im März und April 2021 probieren wir 30 Tage lang Veränderungen aus und berichten darüber im Rahmen der #RestartThinking Klimaaktion.

Erfahren Sie mehr zu unseren Erfahrungen mit Elektromobilität, Gedanken zur Mobilität der Zukunft sowie über Veränderung in unserem RestartThinking-Blog (→).

SDG Logo en
Verpflichtung zur nachhaltigkeit

Unternehmerische Verantwortung ist für uns nicht nur eine wohlklingende Phrase – wir leben diese Verantwortung. Daher   

  • unterstützen wir die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals) und
  • sind im März 2021 dem United Nations Global Compact beigetreten.

Mehr darüber und die konkreten Maßnahmen erfahren Sie auf unserer Seite „Nachhaltigkeit nach den SDGs“ (→).