Was uns bewegt

Was uns bewegt - Mehr über den #RestartThinking Blog

Nachhaltigkeit und verantwortungsvolles Handeln prägen unseren Alltag, sowohl im geschäftlichen als auch im privaten Umfeld. Daher ist ein alternatives Mobilitätskonzept für uns ein Muss.

Durch das berufliche Naheverhältnis zu Toyota und die vorhandenen Rahmenbedingungen (weniger als 25.000 km Laufleistung pro Jahr und hoher Freizeitwert in Tirol) waren wir die letzten 1,5 Jahre mit dem Toyota Prius Plus sehr glücklich. Preis und Leistung stimmten, der Vorderrad Antrieb trotzte dem Tiroler Winter und das Platzangebot (Ski-Ausrüstung, Räder, Umzugskartons, Familienausflug) ist überragend.

Doch durch einen geänderten beruflichen Fokus erhöht sich auch die Kilometerleistung und wir gehen von mindestens 40.000 km pro Jahr aus. Dadurch müsste der Prius in ca. 5 Jahren ersetzt werden. Das zusätzliche Gewicht des Hybridantriebs würde bei großteils Fahrten auf Autobahnen die Kraftstoffbilanz verschlechtern. In 1,5 Jahren und 30.000 km kam das Fahrzeug bei Mischbetrieb (Stadt, Überland, Autobahn) auf 5,1 l Benzin pro 100 Kilometer.

Wir haben daher lange überlegt und aufgrund der Erfahrung in der Automobilindustrie (Dr. Mario Buchinger) und im Bereich der Erneuerbaren Energien (Marlene Buchinger, MSc.) wagen wir das Experiment Elektromobilität und die  Wahl fiel auf Tesla. Die genauen Gründe werden im nächsten Blog-Beitrag analysiert.

Der Toyota Prius findet bei Freunden in Tübingen einen neuen Platz, auch wenn uns der Abschied schon ein wenig schwer fällt.

Beste Grüße,
Marlene & Mario Buchinger
#RestartThinking